Produkttest: Fing'rs Prints Press on Nails - Rock Rebel

Hello meine Liebe!
Erstmal ein frohes neues, denn wir haben uns dieses Jahr noch nicht geschrieben, wa? :D Ich hoffe jeder von euch ist gut rein gerutscht und hatte einen fabulösen start ins neue Jahr :) Eigentlich sollte dieser Post meine Silvester-Nagel-Design-Inspiration werden, aber wie du ja weißt bin ich ziemlich krank geworden. Inzwischen geht es aber wieder etwas besser, zum Glück, denn sonst wäre ich auch jetzt nicht zum schreiben gekommen. Klopf auf Holz dass es endlich bergauf geht! Aber fangen wir mit dem eigentlichen Thema an.

Oh man, wie oft stand ich schon vor dem Regal mit den falschen Nägeln und hätte gerne zugegriffen. Doch immer hat mich etwas anderes davon abgehalten: Das Design, der Preis, zu wenig Nägel... Ich muss gestehen dass ich eine von denen war, die sich mit 13/14 falsche French Nails gekauft und aufgeklebt hatte, die gefühlte Kilometer lang waren. Aber ich und abfeilen? Nöööööö. Nicht selten habe ich mir auch die Finger komplett mit dem flüssigen Nagelkleber zugeklebt... genau wie meine damals beste Freundin übrigens :D Ich spielte allerdings schon länger mit dem Gedanken, mir ein richtiges Nailart machen zu lassen. Aber da waren mir ehrlich gesagt die Horrorstories von meinen Freundinnen im Weg, die schon das ein- oder andere Mal schlechte Erfahrungen gemacht hatten. Internetrecherche ist hier nicht zu empfehlen wenn du einen schwachen Magen hast. Allerdings sind meine Naturnägel ziemlich unperfekt und wenn du mich schon länger liest, kennst du das gejammer über den nie haltenden Nagellack ja. Määäh!

Kurz vor Weihnachten erreichte mich ein Paket mit den neuen Fing’rs Press on Nails - eine bequeme Art der Maniküre! Ich bedanke mich erstmal herzlich fürs zuschicken, denn ich wollte sie sofort auspacken und tragen! Leider ist Leo nicht ganz mein Muster und hatte gehofft, dass genug von den schwarzen Nägeln dabei sein würden um eine komplette Maniküre damit zu machen. Bis auf den Ringfinger konnte ich auch wirklich beide Hände in schwarz eindecken! Das finde ich wirklich sehr positiv.



Nicht ganz so toll fand ich allerdings die Passform. Obwohl wirklich viele Nägel in der Packung waren gab es für meinen Geschmack dennoch zu wenig Auswahl was die Größe angeht. Man erkennt deutlich die Lücke zwischen Naturnagel und dem PressOn, weil ich wirklich überhaupt keinen passenden Plastiknagel gefunden habe. Ich hab versucht es für dich einzufangen, aber das gestaltete sich als etwas schwieriger als gedacht. Hoffentlich erkennst du, was ich meine!

Außerdem waren nicht alle Nägel komplett in Ordnung. Mein Zeigefinger sah aus, als wäre da etwas abgesplittert. Haha wenn ich so darüber nachdenke, macht es die PressOns vielleicht nur noch authentischer ;) Aber leider kann man wegen des klebrigens Gels auf der Unterseite den Nagel nicht nochmal in Form feilen, was vielleicht nicht ganz so optimal ist wenn man kleinere Macken ausbessern will. 



Was ich dann noch nicht so richtig gut fand, waren die kleinen Zahlen direkt unter dem Nagel. Die sind extrem auffällig wenn man sie einmal sieht, und auch wenn sie zur besseren Übersicht über die Größen dienen sollten, haben sie meiner Meinung nach nicht die beste Lösung dafür gewählt. Es sieht real definitiv noch deutlicher aus. Generell kann ich zu den Nägeln noch sagen, dass sie sich zwar etwas schwer entfernen lassen, aber danach auch nochmal zu gebrauchen sind wenn man vorsichtig ist. Leider hats mich dann doch einen Nagel gekostet, denn ich habe mir einen der Daumennägel verbogen. 



Wenn du dir überlegst diese PressOn Nails zu kaufen, solltest du dir genau überlegen ob du mit beiden Mustern klar kommst. Ich hatte so meine Schwierigkeiten ein Design aus den zwei Varianten zu erstellen das mir gefiel. Dementsprechend würde ich bei einem weiteren Versuch gleich zwei Pakete kaufen. Cool finde ich das System dahinter und wie toll die Farben aufeinander abgestimmt sind. Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen die Entscheidung erleichtern wenn du dich fragst, ob die PressOns was für dich sind :)



Ich hätte euch gerne noch mehr dazu erzählt, zum Beispiel was die Haltbarkeit angeht oder die Usability. Nur hatte ich die Nägel eigentlich an Silvester anziehen wollen, bloß wurde ich ja dann ziemlich krank. Inzwischen ist auch raus, was ich gehabt habe: Keuchhusten! Oh man diesen Scheiß wünsche ich nicht mal meinem schlimmsten Feind... Nun gut, nächste Woche kann ich endlich wieder arbeiten und inzwischen kann ich wie du siehst auch wieder ordentlich schreiben :) Zum glück habe ich die Fotos direkt bei der ersten Anprobe gemacht, sonst gäbe es diesen Post wohl auch noch nicht :')


Wenn du noch weitere Eindrücke haben willst, schau doch mal bei Conny von MakeupBeauty vorbei! Sie hat das selbe Paket bekommen und kann dir mehr darüber verraten, was die Haltbarkeit angeht.

Was hältst du denn von diesen PressOn Nails? Wären die was für dich oder eher nicht? Zeig mir auch gerne mal, was du an Silvester auf den Nägeln getragen hast! :)

Ich wünsche dir jetzt noch einen schönen Tag!

Ach ja, P.S.: Die Gewinnerinnen von meinem Adventsgewinnspiel habe ich natürlich nicht vergessen! Die Pakete werden diese Woche versendet, früher war es leider nicht möglich weil ich fast die ganze Zeit seither ans Bett gefesselt war oder von einem Arzt zum nächsten gebracht wurde. Ich hoffe da auf euer Verständnis und dass ihr euch trotzdem noch darüber freut! :)

Liebste Grüße
Nessa
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

0 Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Erzähl mir doch, was du darüber denkst <3