Ein kleines Update



Hallo meine Liebe!

Wie der Titel schon verrät, kommt jetzt ein kleines Update. Wo war ich die letzten Wochen, was steht in den nächsten so an - eine kleine Zusammenfassung eben.

Urlaub

Wie ich ja schon einige male erzählt habe, liebe ich das Reisen. Dieses Jahr habe ich mir einen großen Traum erfüllt und habe die Geschwister meines Vaters besucht, die nach Australien ausgewandert sind. Neben den unglaublichen Erlebnissen dort an die ich mich gerne zurück erinnere, ist aber auch einiges schief gelaufen: Ich bin mit einer dicken Erkältung geflogen, weswegen ich vorher mehr Zeit für die Genesung verwendet habe als in den Endschliff der vorbereiteten Posts. Das ist mir ein echter Denkzettel gewesen, denn direkt am 3. Tag in Down Under ist mein Handy ins Klo gefallen. Argh! Blödheit lässt grüßen x) Da waren leider die meisten Fotos drauf, und auch wenn das Telefon wieder halbwegs funktioniert, so ist doch trotzdem die Speicherkarte zerstört. Shit happens! :')
Trotzdem war die Zeit dort wirklich toll und ich hatte den Urlaub echt nötig. Wenn ihr dazu einen kleinen Reisebericht sehen wollt, schreibts mir doch in die Kommentare! :)

Alltag

In meinem Alltag hat sich auch viel getan, Kurz vor dem Urlaub habe ich ein Praktikum an land gezogen, das praktischer Weise sogar bezahlt wurde. Leider ist der Job, den ich im selben Unternehmen angeboten bekommen habe, auch über eine Stunde Autofahrt entfernt - ohne Berufsverkehr. Also bin ich vorübergehend zu meinem Freund in seine winzige Wohnung gezogen, aber das war natürlich auch kein Zustand. Also habe ich mich ganz bald auf die Suche nach einem WG_Zimmer gemacht - und bin fündig geworden. Gegenüber von der JVA.
"Im Grunde der sicherste Platz den du finden kannst - denn welcher Idiot würde Stunk machen, wenn auf der einen Straßenseite der Knast und auf der anderen sämtliche Gerichtsgebäude der Stadt sind?", hat mir meine Mitbewohnerin augenzwinkernd erzählt - und in dem Moment musste ich so lachen und sie war mir so sympathisch, dass ich das Zimmer tatsächlich genommen habe. Für den Blog ist es auch von Vorteil: Ich habe ein großes Zimmer mit Balkon, was mir in Sachen Fotos auf jeden Fall weiter helfen wird! Gerade versuche ich mich an ein paar Fotos von den beiden Glossyboxen, die während meines Urlaubs eingetrudelt sind. Just am Tag meiner Abreise die erste und kurz bevor ich wieder kam dann die zweite, yeah! Ich hatte also einiges auszupacken :3 Jedenfalls werden die Fotos total doof, da ich nie genug Tageslicht in mein Zimmer bekomme und weder Schreibtischlampen, Deckenlampe oder Kerzen als zusätzliche Lichtquelle genügen.

Außerdem bin ich jetzt auf den Mamor-Trend aufgesprungen und habe meinen weißen Ikea-Couchtisch etwas aufgehübscht. Findest du Mamor gerade auch so toll? Ich denke, dass vor allem diese Folien wahnsinnig praktisch sind. So kann man auf jede glatte Oberfläche total tolle neue Looks kreieren, faszinierend! Und verdammt günstig, im Gegensatz zu neuen Möbeln.

Erst wollte ich ja ein paar Fotos schießen und ein DIY draus machen, aber meiner Schwester hat mir geholfen und wir haben uns so in die Haare bekommen, dass andere Konversationen nicht möglich waren! ("Du hälsts das schief!" - "Jetzt lass mich in ruhe schneiden, sei froh dass ich dir überhaupt helfe!" - "Wegen dir sind Luftblasen drin, na toll!" - "Spinnst du, selbst Schuld wenn du die Folie nicht richtig drauf machst!")
Jaja, die Liebe unter Schwestern... :'D Also ich muss aber schon sagen, dass sie mir eine große Hilfe war. Sie hatte es gestern sogar schon alleine versucht, weil ich sie drum gebeten hatte. Kennst du diese Folie, die man um Schulbücher früher noch richtig geklebt hatte um den Einband zu schützen? Ich schwöre, meine große Schwester ist die einzige Person, die diesen Mist ohne Luftbläschen und Falten oder Risse hinbekommen hat, ihre Bücher sahen immer unglaublich perfekt aus! Ihre perfektionistische Ader hat sie aber ein bisschen im Stich gelassen als sie mir abends reumütig sagte, sie hätte es drei mal komplett versucht (oh mein Gott ich hätte nach dem ersten schon keinen Bock mehr gehabt! Kathi ich habe in dem Moment so den Hut vor dir gezogen!) aber es hätte nicht geklappt. Also haben wir die Folie zusammen nochmal runter genommen und festgestellt, dass sich eine Seite wohl verzogen hatte. Deswegen hat sie sich dazu bereit erklärt, es heute nochmal mit mir zu versuchen und ich liebe das Ergebnis! Man erkennt ein paar kleine Bläschen, aber es ist bei weitem nicht so schlimm wie befürchtet und ich bin echt froh, dass ich die Folie angeklebt habe und sie die Rolle gehalten hat. Denn jetzt ist es meine Schuld und ich kann sie nicht anfauchen wie wir es gerne mal machen haha :'))

Ich genieße also die letzten Tage vor dem neuen Job und dem Umzug, es gibt viel zu erledigen. Pinterest ist dabei wir immer mein bester Freund und sorgt dafür, dass ich alles will und mein kleines Budget muss das ausbaden :'D Aber es sind auch eine Menge hilfreicher Tipps dabei wie Umzugslisten, Stauraummöglichkeiten und WG-Organisationskram. Vielleicht mache ich mal eine Zusammenstellung von den besten Pins für dich wenn das alles durch ist. Dann kann ich zumindest die hilfreichen Pins vom Müll unterscheiden ;)

Blog

Hier wird es natürlich weiter gehen! Mit dem Design bin ich fürs erste zufireden. Woran ich noch feile, sind wie gesagt die Fotos und die Beiträge. Allerdings wird ein wichtiges Detail in Zukunft wegbleiben: Das allmonatliche Glossybox-Unboxing. Ich werde noch bis Weihnachten mein Abo laufen lassen und die Januarbox von meinen Reviewpunkten "bezahlen", aber dann wars das. Ich möchte einfach nicht mehr so viel unnötiges Zeug ansammeln, aber weil ich trotzdem diese Boxengeschichte total interessant finde, werde ich mich auf dem Markt nach alternativen in anderen Bereichen umsehen. Ich fände es cool, wenn es eine Art Bücherbox gäbe oder sowas. Oder endlich mal bei Tauschboxen mitmachen ;) Oh, und die Coppabox steht schon lange auf meiner Wunschliste. Da bekommt man praktisch ein Tee-Abo, und da kann ich als bekennender Teejunkie eigentlich nicht verlieren ;)
Für das nächste Jahr würde ich gerne meinen Schwerpunkt auf Projekt Pan verlagern und schauen, wie weit ich damit komme. Bisher würde ich in dem Zuge gerne auf wöchentliche Updates setzen und einfach mal schauen wie es läuft. Es bleibt also Test- und Beautylastig! :)
Vor allem möchte ich auch mehr Zeit in das Entdecken neuer Projekte investieren. Vor ein paar Monaten hat mich der Atlas of Beauty so fasziniert, dass ich einfach mehr davon finden möchte. Es sind tolle und interessante Themen die mich seeeeehr reizen! Leider gehörte bisher auch immer eine so große Portion an Recherche dazu und durch den langen Weg zur Arbeit ging immer viel Zeit verloren. Jetzt hoffe ich, endlich die coolen Storys ausgraben zu können ;)

 Dann gibts hier auch ein Adventsspecial! :) Ich möchte im Zuge meines Umzugs auch meine Make-Up Sammlung verkleinern und deswegen werde ich alle unangebrochenen Produkte an euch versteigern :) Nähere Infos und das erste Gewinnspiel folgen am 1. Advent.

Soo, nun aber genug Gelaber und danke dass du bis hier hin gelesen hast :) Schreib mir doch gerne wie dir meine Überlegungen für den Blog gefallen und worüber du dich am meisten beim Gewinnspiel freuen würdest!

Liebste Grüße
Nessa
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

0 Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Erzähl mir doch, was du darüber denkst <3