{unboxing} Pinkbox Januar 2015

Hallo ihr Lieben!

Heute kommt endlich mein lang erwartetes unboxing der Pinkbox vom Januar. Ich hatte sie als eine der ersten erhalten und bin dieses Mal wirklich äußerst positiv überrascht gewesen! Ein paar kleine Mankos gibt es ja immer, aber diese Box hat mich trotz ihres recht simplen Inhalts davon überzeugt, dem Frust nicht die Überhand zu lassen! ;)



Leider habe ich mich total erkältet, leider hat meine Schreiblaune sehr darunter gelitten, weswegen ihr erst jetzt, eine knappe Woche später, den Inhalt meiner Box begutachten könnt :)


Nach dem ganzen Trubel war ich ja schon versucht, die Box so bald wie möglich zu kündigen. Irgendwie habe ich mir in den letzten Boxen immer mehr erhofft und nie das bekommen, was ich erwartet hatte. Viele der Produkte, die mir zugeschickt wurden, haben irgendwie nicht zu mir gepasst - aber nach dem allgemeinen Unmut der letzten beiden Boxen in der Community haben sich die Macher wohl etwas mehr am Riemen gerissen. Kommen wir aber jetzt zu den Produkten:




1. Balea Dusch-Bodymilk (2,45€)

Sie ist das monatliche Schlüsselprodukt gewesen und ich fand es sehr cool! Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir die Milk zu holen - konnte mich aber zu keiner Entscheidung durchringen. Die Bloggerwelt hat sich ja äußerst zwiespältig entwickelt, wenn es um das Dupe zu der Nivea-Milk geht. Was ich nach 2 maliger Benutzung schon sagen kann, ist dass der erste Eindruck ziemlich Positiv ist. Meine Haut hat sich gut angefühlt danach. Irgendwie waren meine Beine aber einen Tag später total trocken, ich weiß allerdings nicht, ob das an der Milk oder an meiner Erkältung liegt, die da gerade angefangen hatte. Ich werde das auf jeden Fall beobachten!

Produktbeschreibung:
Für eine geschmeidige, intensiv gepflegte Haut. Balea Dusch-Bodymilk pflegt die Haut bereits unter der Dusche geschmeidig - für eine bequeme, schnelle Pflege. Die neue Art der Hautpflege: Balea Dusch-Bodymilk mit Sheabutter und pflegendem Macadamia-Öl lässt sich auf nasser Haut optimal verteilen und wird von der Haut gut aufgenommen. Die reichhaltige Pflegeformel verleiht eine weiche und gepflegte Haut. Nach dem Abduschen und Abtrocknen können sie sich direkt anziehen.
Anwendungshinweise:
Reinigen Sie die Haut mit einem üblichen Duschgel und waschen Sie sich ab. Cremen Sie Ihren nassen Körper mit der Dusch-Bodymilk ein, während Sie noch in der Dusche sind. Waschen Sie die Dusch-Bodymilk mit warmem Wasser wieder ab. Danach wie gewohnt abtrocknen. Nach der Dusche ist Ihre Haut ohne ein zusätzliches Eincremen wunderbar weich und geschmeidig.

Inhaltsstoffe:
AQUA · CETEARYL ALCOHOL · HELIANTHUS ANNUUS HYBRID OIL · BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER · CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE · GLYCERIN · DISTEAROYLETHYL HYDROXYETHYLMONIUM METHOSULFATE · MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL · CETRIMONIUM CHLORIDE · PARFUM · SODIUM BENZOATE · CITRIC ACID · PANTHENOL · LINALLOL · POTASSIUM SORBATE · LIMONENE · CITRONELLOL · GERANIOL · HEXYL CINNAMAL · BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL · BENZYL SALICYLATE · BENZYL ALCOHOL · BIS-ETHYLHEXYL HYDROXYDIMETHOXY BENZYLMALONATE




2. Traclemoon Bodymilk my coconut island - Sondergröße 500 ml (5,95 €)

Hierbei handelt es sich wie man unschwer erkennen kann um eine RIESIEGE Flasche der Bodymilk - meiner Meinung nach wars ja kein so guter Schachzug direkt 2 Bodymilks in eine Box zu packen aber na gut, die Mühe sollte trotzdem belohnt werden! Leider habe ich die Duftrichtung Coconut Island erwischt - nachdem ich die kleine Coconut Bodylotion von The Body Shop noch nicht aufgebraucht habe ist das gerade ein bisschen viel Kokos für meinen Geschmack. Aber hier wäre ein Vergleich ja vielleicht nicht schlecht? Würde euch das interessieren?

Produktbeschreibung:
my coconut island - Strandgefühle hautnah zum Mitnehmen – ins Büro, zur Party, in die Schule oder zum nächsten Date. Die inselzauber körpermilch my coconut island schmeichelt nicht nur der Haut, sondern streichelt auch die Seele und entführt in das exotische Paradies einer einsamen Insel.
Anwendungshinweis
Für normale bis trockene Haut.

Inhaltsstoffe
my coconut island - Aqua (Water), Paraffinum liquidum, Petrolatum, Cetearyl alcohol, Glycerin, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Sodium polyacrylate, Sodium stearoyl glutamate, Benzoic acid, Xanthan gum, Dehydroacetic acid, Ethylhexylglycerin, Polyaminopropyl biguanide, Coumarin.




3. Sensodyne Proschmelz Zahnpasta (4,99 €)

Im Grunde habe ich schon seit jeher Probleme mit meinen Zähnen, besonders was Schmerzempfindlichkeit angeht. Ich hatte schon mal eine Zahncreme von Sensordyne, aber nur die kleine Reisegröße für den Urlaub. Damals hat sie mir schon sehr gut gefallen, aber nachdem sie aufgebraucht war geriet die Marke erstmal in Vergessenheit. Dies wird bestimmt eins der Produkte sein, die vielen anderen nicht so gefällt - aber ich finds gut. :)

Produktbeschreibung:
PROSCHMELZ® verfügt über eine einzigartige Schutzformel. PROSCHMELZ® wurde speziell entwickelt, um unseren Zahnschmelz gesund zu halten, ihn zu härten und vor den Auswirkungen von säurehaltigen Lebensmitteln zu schützen – jeden Tag.
Die Säuren, die in den Lebensmitteln enthalten sind, die wir täglich zu uns nehmen, können die Zähne schwächen, wichtige Mineralien auflösen und Zahnschmelzabbau verursachen.
Ist der Zahnschmelz erst einmal abgebaut, kann er nicht wiederhergestellt werden.
Durch die Verwendung von PROSCHMELZ® dringen Mineralien tief in die Zahnschmelzschicht ein und bewirken so eine aktive Stärkung und Härtung des von Säure erweichten Zahnschmelzes – und das bei jedem Zähneputzen.
Die von Zahnärzten meistempfohlene Zahnpasta zum Schutz vor säurebedingtem Zahnschmelzabbau und Erosion.
Die PROSCHMELZ® Tägliche Zahnpasta hilft, den Zahnschmelz vor alltäglichen Säuren zu schützen. 
Anwendungshinweise:2x bis max. 3x pro Tag Zähneputzen, dann ausspucken, schlucken vermeiden. Empfindliche Zähne können auf ein tieferliegendes Problem hinweisen. Kontaktieren Sie bei anhaltenden Symptomen Ihren Zahnarzt. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet. Bei Unverträglichkeit absetzen. Nicht verwenden, wenn die Umverpackung geöffnet ist.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Glycerin, Potassium Nitrate, PEG-6, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Xantham Gum, Sodium Saccharin, Sodium Fluoride, Titanium Dioxide, Sodium Hydroxide, Limonene, Anise Alcohol.

Enthält: Natriumfluorid (1450ppm F-)




4. nyc Extreme Lip Glider Lipgloss (5,50 €)

Okay, das ist mein Flop-Produkt der Box. Ich hatte ihn ausprobiert, die Farbe ist okay, aber ich bin einfach absolut kein Fan von Lipgloss. Es schmiert, verteilt sich unschmeichelhaft und Küssen ist damit schonmal garnicht drin. Dieser Gloss hat sich angefühlt, als hätte ich ihn nach ein paar Minuten nicht nur auf den Lippen, sondern im gesamten Gesicht verteilt...

Produktbeschreibung:
Nimm den Jet in Richtung Glamour! Die spezielle Formulierung dieses Lipglosses sorgt für extremen Glanz. Gleichzeitig werden die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt, wodurch sie samtweich werden. Alles an Bord für unwiderstehliche Lippen.




5. Natura Aloe Vera Handcreme (5,95 €)

Diese Handcreme finde ich echt toll! Sie riecht lecker zitronig (auch, wenn ich die von DM in den Sondereditionen auch immer mag - ich bin ein krasser Duft-Mensch was Cremes angeht ;)), was ich bei einer Aloe Vera Creme garnicht erwartet hätte. Macht man sie auf, ist der Duft nicht sonderlich intensiv, er kommt beim Cremen aber richtig gut zur Geltung. Was ich auch richtig gut finde, ist dass das Loch ziemlich klein ist und man die Creme gut dosieren kann. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film - wirklich cool. Und Naturkosmetik noch dazu!

Produktbeschreibung:
Die naturkosmetische Handpflegecreme mit Aloe Vera, Mandel- und Reiskeimöl sowie Sheabutter pflegt und nährt strapazierte Hände und spendet ihnen viel Feuchtigkeit. Die Handcreme lässt sich leicht verteilen, regeneriert die beanspruchte Haut und macht sie zart und geschmeidig. Für alle Hauttypen geeignet.

Inhaltsstoffe:
AQUA, GLYCERIN, CETEARYL ALCOHOL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SW


EET ALMOND) OIL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, MYRISTYL ALCOHOL, DICAPRYLYL ETHER, GLYCERYL STEARATE CITRATE, ORYZA SATIVA (RICE) BRAN OIL, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, SQUALANE, TOCOPHERYL ACETATE, XANTHAN GUM, PARFUM, BENZYL ALCOHOL, BENZOIC ACID, LACTIC ACID, SORBIC ACID,  GERANIOL, CITRONELLOL, LIMONENE.



Als Zeitschrift war bei mir die Living at Home - auch wenn ich mich über eine Eat Smarter gefreut hätte! Anders als viele andere Pinkbox-Abonentinnen finde ich die eigentlich ganz gut und würde selbst gerne mehr Zeit in der Küche verbringen. Dass die letzte Ausgabe leider noch die von Juli war, fand ich etwas doof - sie kam bei mir kurz vor Weihnachten an in der Jolie-Box (fleißige Leser erinnern sich bestimmt an den damit verbundenen Wahnsinn :/) und ich fand sie recht gut, konnte nur dementsprechend nicht allzuviel im Winter mit Sommergerichten anfangen ;)

Was haltet ihr von dem Inhalt der Januarbox? Wäre es euch das Geld wert?

LG

Nessa


Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

0 Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Erzähl mir doch, was du darüber denkst <3